The KEEGO Blog - All you need to know about your sports water bottle
VALENTINSTAGS-SPECIAL: 40% RABATT MIT DEM CODE "LOVE40" AUF JEDE ZWEITE FLASCHE VALENTINSTAGS-SPECIAL: 40% RABATT MIT DEM CODE "LOVE40" AUF JEDE ZWEITE FLASCHE

News

Das Three Peaks Bike Race und Herr Uwe - Gastbeitrag

Das Three Peaks Bike Race und Herr Uwe - Gastbeitrag
Das Three Peaks Bike Race versteht sich als Einsteigerrennen im Ultracycling Bereich und schreckt eigentlich jeden vernünftig denkenden Menschen auf Grund der in möglichst kurzer Zeit zu absolvierenden Strecke ab. In etwa zweitausend Kilometer und dreißigtausend Höhenmeter sind in maximal zehn Tagen zu schaffen. Ein gutes Drittel der Starter kommt erst gar nicht ins Ziel. Dennoch, der Ehrgeiz und die Abenteuerlust in mir drängten darauf, hierbei mitzumachen.

KEEGO-Gründer Lukas im Interview

KEEGO-Gründer Lukas im Interview
Hallo Lukas!
2022 war ein bewegendes Jahr mit uns allen bekannten Herausforderungen.
Trotzdem erkenne ich ein Lächeln auf deinem Gesicht. Was stimmt dich so positiv?

Nach den Lockdowns hier in Österreich durften wir endlich wieder raus und KEEGO live und in Farbe auf Veranstaltungen zeigen. Das hat uns sehr gefehlt in den letzten Jahren. Die vielen begeisterten KEEGO Nutzer und Nutzerinnen zu treffen – das war sicher ein Highlight dieses Jahr. Über die Fernsehausstrahlung in der Höhle der Löwen sind dann auch nochmal viele dazu gekommen. Auch darauf hatten wir lange gewartet. Die Aufzeichnung war ja schon im Februar 2021.



Neben der wachsenden Community aus KEEGO-Nutzer:innen hat sich auch auf der Produktseite einiges getan oder?


Absolut richtig! Rechtzeitig für den Sommer ist unser erstes Kombi-Produkt mit Fidlock fertig geworden. Für uns war klar, dass wir die beste Trinkflasche und das beste Halterungssystem zusammenbringen müssen.

Auch wenn es schwierig war, haben wir es dank unserer Produktion in Europa in Rekordzeit hingekriegt. 

Die Kombi aus quetschbarer Titanflasche und integrierter Magnethalterung setzt neue Maßstäbe für das Trinken auf dem Rad. Aber damit ist noch lange nicht genug, wir halten an unserem Grundsatz fest: We keep going.


Das heißt es wird noch mehr neue Produkte geben? Kannst du uns dazu was verraten? Welche Neuheiten habt ihr in der Pipeline?

Ein langersehntes KEEGO-Baby in Form der neuen 500ml Flasche ist vor Kurzem auf den Markt gekommen.
Wir sind immer im regen Austausch mit unserer Community und wissen, dass neben der 750ml auch eine kleinere Variante viel Sinn macht.

Diese Wünsche kommen in erster Linie aus drei Ecken: 
  • Radfahrerinnen mit kleinerem Rahmen
  • Radfreunde, die wegen ihren Taschen, Batterien oder Federungen weniger Platz zur Verfügung haben
  • Und, ganz wichtig: der sportliche Nachwuchs

Unsere Kunden und Kundinnen haben immer wieder erwähnt, dass ihre KEEGOs auch von ihren Kinder ausgiebig in Anspruch genommen werden. Scheinbar sind das geringe Gewicht und der Aufsatz ideal für die Kids. Jedoch sind 750ml da doch etwas zu groß.

Nun haben wir die perfekte Größe, damit Kids auch in Zukunft plastikfrei trinken. Am Rad, als Alltagsflasche im Kindergarten, in der Schule oder beim Sport.


Das klingt nach kleinen, großen Neuigkeiten! Gibt es schon erstes Feedback?

Ja und das ist überwältigend.

Wir haben erste Flaschen an Eltern und Kids gegeben, diese ordentlich testen lassen, genau beobachtet und Feedback eingeholt. Vom Kleinkindalter bis zum Teenager haben wir hier alles abgedeckt.
Kurzer Spoiler: Die Kids lieben die KEEGO. Den Kindern wurde die Wahl gelassen, welche ihrer Trinkflaschen sie zu Hause, im Kindergarten oder aber auch beim Sporttraining verwenden möchten. 8 von 10 Kindern haben dabei zur KEEGO gegriffen.
 
Was besonders gut ankommt neben dem rückstandsfreien Geschmack, ist die Möglichkeit des Mix-and-Match bei den Kappen und Noppen. Da kann es für einige nicht bunt genug sein. Durch den kreativen Aspekt finden die Kids Spaß an ihrer Flasche und plötzlich macht Trinken auf eine andere Weise Spaß.


„Kids lieben KEEGO“ klingt schon mal super. Was ist das Besondere an der Flasche?
Was unterscheidet Sie von herkömmlichen Flaschen?


Herkömmliche Sportflaschen und vergleichbar leichte Trinkflaschen sind aus Plastik, weil sie wenig wiegen und quetschbar sein müssen. Das sind wichtige Eigenschaften einer Flasche. Allerdings trinkt man bei diesen Flaschen immer etwas Plastik mit – was man auch schmeckt. Den typisch faden Geschmack von Wasser, das einige Zeit in einer Plastikflasche war, kennt irgendwie jeder. Zudem schimmeln solche Flaschen gerne, was zu einem hohen Verschleiß führt. Bei KEEGO bleibt das Wasser dank des Titans im Inneren einfach viel frischer und frei von Plastik.


Warum ist das speziell bei Kindern wichtig?

Laut einer WWF-Studie nehmen wir wöchentlich Plastik in der Menge einer Kreditkarte zu uns. Welche Auswirkungen diese Substanzen auf unseren Körpern haben, ist vielfach noch nicht ausreichend erforscht. Eins lässt sich jedoch sagen: Gesünder werden wir dadurch bestimmt nicht. Wir sind der Meinung, dass man Plastikkonsum und Plastikkontakt vermeiden soll, wann immer es geht. Das gilt insbesondere für Kinder. In der besonderen Phase der Entwicklung von Körper und Gehirn haben Fremdstoffe mit unsicherer oder sogar hormoneller Wirkung einfach nichts zu suchen.


Was wünscht du dir von Eltern?

Viele Eltern machen sich Sorgen wegen der vielen Zeit, die ihre Kinder an Bildschirmen verbringen. Ich denke das beste Rezept dagegen ist es den Kindern möglichst viele Chancen zu geben Freude an Sport und Bewegung zu entdecken. Zudem bringt Sport im Verein auch viele Begegnungen mit sich. Im Team kommen viele verschiedene Charaktere zusammen. Das ist nicht immer einfach. Damit umgehen zu lernen, kann eine wirkliche Bereicherung für das weitere Leben sein. Aktuelle Studien zeigen außerdem, dass neben der Freude an Bewegung vor allem die Feinmotorik der jungen Generation erschreckend nachlässt. Kein Wunder, wenn man sich überlegt, wie unser und der Alltag unserer Kinder mittlerweile aussieht. Spaß an Bewegung in den Fokus zu stellen, kann langfristig positive Auswirkungen auf das Leben und die Entwicklung der Kids haben. Kleine Motivationsstöße, wie eine bunte Sportflasche, können dabei helfen die Lust auf Bewegung zu stärken.


Gibt es neben der kleineren KEEGO noch Neuigkeiten, die du mit uns teilen möchtest?

Aber gerne. Wir fühlen uns als ein Teil der Fahrradszene. Gerade die Gravelszene wächst gerade sehr stark und wir wissen auch warum. Die neuen Wege, die mit einem Allrounderbike, wie einem Gravelbike, möglich sind, haben einen großen Reiz. Wir sind deswegen auch sehr gerne auf gravelspezifischen Events, wie den Gravelgames in Deutschland oder beim Österreichischen Gravelfestival Into the Wold. Hier haben wir direkten Kontakt zu der Szene und können die Anforderungen an ihre Trinkflasche besser verstehen. Ebenso erweitern wir unsere Ambassador-Community auch in diesem Bereich stetig. Als Resultat haben wir vor ein paar Wochen eine KEEGO Limited Edition mit Gravelbezug rausgebracht – die KEEGO Gravel Green.


Was macht die KEEGO Gravel Green besonders?

Einerseits haben wir uns bei dem Design daran orientiert, dass die KEEGO Gravel Green in allen Terrains, in denen gegravelt wird, so aussieht, als würde sie dahin gehören. Grün ist die Farbe, die man überall wiederfindet, wenn man draußen unterwegs ist. Die spezielle Außenschicht gibt der KEEGO einen rohen Look, welcher auch mit Dreck und Kratzern, die bei Offroadfahrten manchmal schwer zu vermeiden sind, super aussehen wird.


Thema „Nachhaltigkeit“. In den Bereich kommt aktuell viel Bewegung rein, besonders von Generation Z und Alpha. Was ist deine Perspektive auf das Thema und welche Rolle spielt Nachhaltigkeit bei euer Arbeit?

Wenn es um Firmen und Produkte geht, wird es diesen Begriff als besondere Bezeichnung, denke ich, mittelfristig nicht mehr geben. Bei Produkten und Neuentwicklungen wird es eine Grundbedingung sein, dass diese möglichst nachhaltig sind.

Wir sind der Überzeugung, dass wir alle einen wichtigen Beitrag leisten können, wenn wir nur noch Produkte kaufen, die uns möglichste lange Freude bereiten, lange verwendet werden können und wir dadurch weniger wegwerfen. Die KEEGO ist so ein Produkt – Entwickelt, um möglichst lange genutzt zu werden.
Natürlich machen wir uns aber auch Gedanken über das „Danach“. Dafür haben wir unser Refresh-Programm ins Leben gerufen. Wir können unsere Flaschen recyclen und in neuen KEEGOs verbauen. Aktuell setzen wir schon auf recyceltes Material in der Außenhülle.

Ein wichtiger Punkt sind sicher auch die kurzen Transportwege. Hier haben wir dank der Produktion in Europa (Schweiz, Deutschland, Dänemark) ganz gute Voraussetzungen. Dabei wollen wir es aber nicht sein lassen. Es gibt noch weitere Verbesserungen, die wir angehen wollen, wie z.B. die Optimierung der Energiequellen für den Betrieb der Produktionsmaschinen.


Was planst du für die Zukunft von KEEGO? Welche Ziele gibt es für 2023?

KEEGO kommt in der Fahrrad-Community sehr gut an. Daneben haben viele bereits entdeckt, dass die KEEGO aber auch sonst eine ideale Flasche ist. Unser Ziel ist es stärker hervorzuheben, dass KEEGO auch in anderen Sportarten und Anwendungsgebieten sehr viel Sinn macht.

Daneben wollen wir niederschwellig veranschaulichen, dass sich der Preis der Flasche dank der langen Nutzungsdauer schon sehr schnell rechnet. Nicht nur für die Nutzer selbst, sondern auch für die Umwelt.

Bis jetzt haben wir den Marktfokus stark auf die deutschsprachigen Nachbarländer gelegt. Im kommenden Jahr planen wir unseren Radius etwas zu erweitern und auch SportlerInnen aus anderen Ländern KEEGO zugänglich machen. Das wird eine spannende Herausforderung, auf die wir uns schon freuen.


Wie kann man KEEGO unterstützen?

Am besten selbst testen, überzeugen und weiterempfehlen…. (lacht)

Ganz im Ernst: Ich bin überzeugt, dass die besten und ehrlichsten Werbeträger unsere Kunden und Pioniere sind… und hier wollen wir uns, wie bisher, stetig weiterentwickeln. Die Zufriedenheit bei unserer letzten Kundenumfrage war auffällig hoch. Ganze 92% sind sich sicher, dass sie KEEGO weiterempfehlen werden. Das können nicht viele Unternehmen über ihre Produkte behaupten. Gleichzeitig kriegen wir bei unserer alljährlichen Umfrage immer wertvolles Feedback und wichtige Ansätze, wie wir uns noch weiter verbessern können. Wir glauben fest daran: Evolution never stops!  100% ehrliche Begeisterung für KEEGO – das muss immer unser Ziel sein.


Abschließende Frage: Was schenkst du heuer zu Weihnachten?

Oh, wenn ich mit etwas anderem als der neuen, kleinen KEEGO ankomme, dann werden ich den Wünschen einfach nicht gerecht! Das ist dieses Jahr ziemlich einfach für mich. (lacht)

Etwas hat nicht geklappt. Bitte kontaktiere uns.

Warenkorb

weiter einkaufen
Zwischensumme: